Warum Raubkopien einfach besser sind

Wer von euch hat nicht schon mal was illegal runtergeladen. Vielleicht war es vor 10 Jahren noch leichter, aber wer damals einen halbwegs vernünftigen Internetanschluss hatte, hat geladen. Zumindest hat bestimmt jeder mal einen Bekannten gehabt, der einen mit Sicherungskopien versorgen kann.

Ich würde einfach mal behaupten, dass die Zahl der Raubkopien nicht zurückgegangen ist, aber diejenigen die Laden sind weniger. Auch wenn sie durch mehr Speicher und bessere Leitungen heute mehr laden als je zuvor. Es gibt inzwischen auch andere, legale Wege an sein Material zu kommen und die werden selbstverständlich auch genutzt.

image

Doch jetzt kommen wir mal zu meiner These: Von Raubkopien hat man einfach mehr. Das ist mir gerade gestern wieder aufgefallen.

Ich wollte mir, bevor ich ins Kino gehe um mir dem Hobbit anschaue das Hörbuch reinziehen. Bin einfach nicht so der Bücher-Typ.

Also Chrome auf und mal sehen ob das Hörbuch, bei einer Tauschbörse bei der ich das erste mal war, hochgeladen ist. Das war es dann auch. Leider war es in 4 Parts aufgeteilt. Links kopieren, Passwort eingeben und von einem Programm laden lassen. An sich kein Problem. Bis auf die Zeit. Da ich kein Premium Nutzer bin hätte ich mit Wartezeiten etwas mehr als vier Stunden gebraucht. Zudem hätte ich mir ja noch eines von diesen Illegalen Download Programmen besorgen müssen (die man im Internet nur ganz schwer auf super illegalen Seiten bekommt). Da muss es doch bessere Lösungen geben.

Also mal geschaut wo man das Teil legal laden kann. Habe dann auch eine Seite gefunden. Hätte 15€ gekostet, aber als Neukunde bekommt man ein Hörbuch bei Audible das zu Amazon gehört Gratis. Danach nur noch schnell das Abo kündigen und ich habe keine Probleme mehr. Dachte ich.

Also habe ich meine Bestellung abgeschickt und dachte ich könnte das Hörbuch jetzt einfach schnell runterladen und auf mein Handy knallen. Doch dann fing es schon an. Erst einmal durfte ich einen speziellen Downloader runterladen. Ok von mir aus. Den kann man ja danach gleich wieder deinstallieren.

Installiert und Download gestartet. Mir sind fast die Augen aus dem Kopf gefallen. Ich sollte für 1.2 GB wirklich über eine Stunde warten. Ernsthaft, da lade ich bei so manch einem Filehoster schneller. In der Zeit hätte ich in die Stadt fahren können und mir das Hörbuch kaufen können. Wahrscheinlich sogar auch nur für 15€.

Nun gut, es war nervig, aber immerhin habe ich jetzt das Hörbuch geladen. Nur schnell auf mein Smartphone schieben. Moment? Was ist denn das? Ich habe kein Hörbuch in einem gewöhnlichem Format bekommen. Sondern als zwei .aax Dateien die sich entweder mit der super hässlichen Audible Software öffnen lassen oder mit iTunes. Ich und iTunes. Ohje

Ich war dann wirklich etwas angepisst und habe mich nach einem Konverter umgesehen. Das einzige Programm, dass mit dem .aax Dateien auch normale Audiofiles machen kann ist iTunes. Und das auch nur mit einem Trick. Also iTunes angeschmissen und die Dateien importiert. Konnte sie auch anhören. Nun gibt es noch die Möglichkeit, dass ich die .aax Dateien auf eine CD oder DVD brennen kann. Selbstverständlich kann ich dafür auch einen virtuellen DVD Brenner benutzen. Danach könnte ich die virtuelle DVD dann rippen und habe endlich meine .mp3s.

Ich habe es aber dann nicht gemacht. Hochgerechnet hätte mich das noch mal eine Stunde gekostet das Ding virtuell zu brennen. Dann wieder importieren… Hätte ichs doch gleich geladen. Ich wette ich wäre trotz Wartezeit früher und mit weniger Stress fertig geworden.

Das Ende vom Lied. Ich habe das Hörbuch in einem Format das ich nicht auf dem Handy hören kann und habe dafür 2 Stunden geopfert weil ich es legal gekauft habe. Illegal runtergeladen wäre es mit Suche 15 Minuten gewesen plus vier Stunden Warten in denen ich auch was anderes machen kann und nicht ständig was anderes am PC starten muss.

Übrigens noch zwei Beispiele warum Raubkopien besser sind:

Schon mal versucht legal an neue Episoden von Serien zu kommen die gerade in den USA laufen. Man bekommt ja nicht mal die Deutschen, im Internet zu sehen, sondern lediglich Monate nach der letzten Folge als DVD-Box. (Und selbst dann gibt es die nur in einer Sprache. Wer seine Serie auf deutsch und englisch sehen möchte wird zwei mal zur Kasse gebeten).

Filme kann man illegal in HD runterladen. Im vergleich zur Blueray hat man aber einen entscheidenden Vorteil. Man bekommt keine Werbung am Anfang zu sehen. Ich kann den Film sofort starten und muss nicht 5x Skip drücken und trotzdem noch 10 Warnungen anschauen bevor ein Menü kommt in dem in den Film starten kann. Zudem kann ich die Datei zuhause auf meinen Server legen und die Filme auf meine Tablets oder Fernseher streamen ohne ein Laufwerk zu haben und eine Disk einlegen zu müssen.

Passend dazu übrigens dieses Com: http://theoatmeal.com/comics/game_of_thrones

Bin mal gespannt was MEGA jetzt wirklich ist, wenn es Anfang 2013 startet. Ich hoffe, dass es nicht nur die Künstler und Autoren entlohnt, sondern vor allem mir als User gute Dateien liefert mit denen ich auch was anfangen kann und das so schnell wie möglich.

Bei Apps sehe ich das übrigens ganz anders. Dort habe ich Vorteile wenn ich eine App kaufe. Ich bekomme nämlich Updates. Und das zeigt sich auch an den 150€ die ich letztes Jahr in den Play Store gepumpt habe.

, , , , , , , , , , , , , ,

One Comment

  • Ralf sagt:

    Sehr interessant Dein Aufsatz – und leider richtig. Ich mach mal einen Link in meinem Blog zu Dir und werde bei Gelegenheit einen ausführlichen Kommentar schreiben. Stichwort: Raubkopierte Disney-Filme. Weil die ewig zwangsverpflichtende Werbung im Vorspann eine echte Zumutung ist. Bestraft werden immer nur die Ehrlichen. Ralf.

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>