Ich könnte im Google Marketing arbeiten :D

Vor einem halben Jahr habe ich hier im Blog einen Artikel rausgehauen, bei dem ich mal festhalten wollte was Google machen muss, damit sie gegen Apple im Tabletmarkt eine Chance haben. Bezogen habe ich mich damals auf das Google Tablet das gerade in der Gerüchteküche brodelte.

Komplettes Bild anzeigen

Tipps zum Android Rettungsversuch für Google

Der Tabletmarkt ist trotz vieler Android Tablets immer noch sehr stark von Apple dominiert. Und das ist auch gut so! Spinn ich jetzt als Google-Fanboy so etwas zu sagen? Keineswegs. Ein Tablet ist kein Auto oder ein Computer. Bei einem Tablet kommt es einfach nicht drauf an, welche Spezifikationen es hat. Das einzige was dieses Ding machen muss, ist funktionieren wenn ich es brauch. Mich mit einem klick und einem wisch zu meinen Informationen zu bringen. Und das kann momentan das iPad am besten.

Abgesehen davon hat das neue iPad momentan die allerbeste Hardware. Mein Transformer Prime kann da nicht mehr mithalten. Punkte kann es nur noch in Gewicht, Maße und einem offenen Betriebssystem.

Das Kindle Fire von Amazon ist bisher das einzige Tablet, das als Konkurrenz zum iPad gesehen werden kann. Es hat wie Apple auch ein eigenes Ökosystem um sich rum durch das der Nutzer eigentlich alles bekommt. Google selber hat es mit seinem Android 3 und 4 im Tabletmarkt aber noch nicht wirklich geschafft. Und genau das soll sich jetzt ändern. Dazu wird zusammen mit ASUS ein 7 Zoll Tablet entwickelt. Mehr weiß man aber noch nicht.

Hier einige Dinge, die das Kampf-Tablet um den Tablet Markt von Google unbedingt mitbringen muss:

  • Es braucht mobiles Internet. Es muss kein LTE sein, es soll lediglich auch unterwegs Zugriff aufs Netz haben. Google und seine Nutzer leben in der Cloud. Und die soll von überall zugänglich sein. Außerdem macht es das für die Provider ….