Neue Ansicht für Gmail

Wie viele von euch auch bin ich ein absolut begeisterter Gmailnutzer. Ich kann mir nicht mehr vorstellen, mit Outlook oder Thunderbird zu arbeiten. Inzwischen habe ich mir durch viele Erweiterungen aus den Google Labs meinen mehr oder weniger individuellen Mailclient kreiert. Nun hat Google ein neues Lab Feature eingeführt. Es teilt den Maileingang und zeigt in der 2. Spalte die Mails an, die man gerade angeklickt hat.

Letztendlich sieht es ein wenig aus wie Outlook. Viel faszinierender finde ich allerdings die Ähnlichkeit zu der Gmail App für Android auf den Honeycomb Tablets. Schaut selbst:

Google Mail Vorschau

[HowTo] Cyanogenmod für das HTC Desire

CyanogenMod - CyanogenMod Android RomHTC Desire CDMA

 

 

Etliche How Tos gibt es bereits, hier meins:

Grundsätzlich muss man 3 Dinge machen

  1. Das HTC Desire Rooten
  2. Eine andere Recovery draufspielen
  3. Den Android Mod installieren.

Bringt übrigens ein bisschen Zeit und geduld mit. Ein nachmittag oder ein Abend sollte man beim ersten Mal schon einplanen, man muss hinterher ja noch alles Mögliche ausprobieren und installieren Zwinkerndes Smiley

Google+ Demo

Ich weiß gar nicht mehr, wie ich gestern Abend auf den Link gekommen bin. Ich habe extra noch mal meine ganze Twitter Timeline durchgeschaut, aber dort auch nicht gefunden.

image

Neben der standard Landingpage auf plus.google.com von Google Plus existiert auch noch eine “Demo” Seite. Ein wenig erinnert das an Google Maps. Man kann rein Zoomen und erhält dann immer detailiertere Informationen.

DHL Express & Packstation – Nie wieder!

imageMein Hass auf DHL hat heute den absoluten Höhepunkt erreicht. Ich hatte ja schon einmal meine Probleme mit der Packstation, damals war ich aber selber Schuld. Dieses mal bin ich wirklich Opfer von DHL geworden. Hinzu kommt, dass ich gestern um 17:58 ein Paket losschicken wollte, sie mich aber nicht mehr rein gelassen haben, weil um 18 Uhr geschlossen wird.

Nun aber mal der Reihe nach:

Am Dienstag morgen habe ich etwas bestellt. Meine Überweisung ging sofort ein…

Meine Blog wird 1 Jahr alt

…zumindest der selbst gehostete. Das davor vernachlässige ich aber gerne. Blogs mit einer xyz.wordpress.com Domain kann ich irgendwie nie so ganz ernst nehmen. So und zu so einem Jubiläum gehören natürlich auch immer ein paar Statistiken. Hier mal das letzte Jahr aus der Google-analytics-sicht. (Piwik könnt ihr hier einsehen)

image 

Was fällt auf? Google hat mitte dieses Jahres die Zeit geändert, ab der Besucher als Abspringer gewertet werden. Von 88% Absprungrate ist mein Blog auf einen Schlag auf 0,5% gesunken. Jetzt aber mal wirklich zu dem was ich mit meinem Blog erreicht habe:

Meine Besucher waren am Anfang sicherlich höher als im Moment. Ja mag sein, aber meine Leser sind doch mehr geworden. Die Besucher von damal…

kapazitiv oder resistiv – Das war die Frage

image Früher war es ganz einfach. Ein Palm hatte ein resistives Touchpad, später auch einen Touchscreen, für die Eingabe mit einem Stylus. Ein Touchpad eines Notebooks wurde mit den Fingern bedient also war es kapazitiv. Auf den ersten Smartphones mit Windows Phone wurde ein resistiver Touchscreen eingebaut. Wie hätte man auch sonst die kleinen Windows Buttons oder die virtuelle Tastatur auf dem kleinen Screen zielsicher benutzen können? Dann kam Apple mit seinem iPhone und hat angefangen die Leute einen Touchscreen mit den Fingern bedienen zu lassen. Man muss also keinen Stift mehr haben, den man ständig verliert. So etwas intuitives setzt sich natürlich durch.

Doch Trotz der ganzen intuitiven Eingabe gibt es doch oft Momente, in denen man mit seinen dicken Wurstfingern den falschen Button erwischt und sich doch einen Stift wünscht. Noch nicht mal mit dem Fingernagel lässt sich ein solcher Touchscreen bedienen.

Nun scheint die Lösung endlich da zu sein. Hitachi hat einen Touchscreen entwickelt (kapazitiv), der auch auf die Styluseingabe reagiert. Nicht ein spezielle Stylus …

R.U.S.E. Multiplayer-Event

Es ist endlich soweit. R.U.S.E. das Echtzeitstrategiespiel, in das ich persönlich große Hoffnungen lege, startet dieses Wochenende die 2. Beta Phase. Grund dafür ist die Verzögerung  des Releasetermins.

Die Erste Betaphase war der absolute Knaller. Sie wurde sogar wegen der großen Nachfrage verlängert und obwohl es damals nur eine Beta war habe ich sie fast durchgängig gespielt. Insbesondere mit Freunden im TS macht es echt Spaß wenn man sich gegeneinander unterstützen kann und den Gegner an der Nase rumführen kann.

Spielen kann man die Beta dann vom 15. bis zum 19. Juli (sie wurde vorab sogar schon um einen Tag verlängert).

Was im Vergleich zur ersten Beta verändert wurde wird in diesem, recht langen, Video gezeigt:

Auch wenn das Spiel selbst wirklich das beste Echtzeitstrategiespiel ist das ich bisher gespielt habe dürfte der Spielspaß leider nicht immer stattfinden. In der ersten Beta gab es echt sehr viele Probleme damit ein Spiel überhaupt zum Laufen zu kriegen. Ich bin mir nicht sicher, ob es inzwischen besser funktioniert.

Für diejenigen, die die kompletten 4 Tage durchspielen wollen gibt es noch einen Tipp: Das Spiel steht nämlich schon zum Pre – Download bereit.Es ist allerdings etwas tricky diesen zu starten.

Ich habe es geschafft indem ich…

Sleeptracker – Mein Testbericht

Ich möchte zu Anfangs noch mal betonen, dass ich sehr dankbar dafür bin, dass ich den Sleeptracker testen durfte und es wirklich ein hochwertiges Gerät ist. Jetzt aber mal zu meinem Testbericht:

Die erste Nacht mit dem Sleeptracker war wirklich angehnehm. Ich bin zwar schon vor meinem Wecker aufgewacht, hab mich aber noch mal umgedreht um mich vom Sleeptracker wecken zu lassen. Es war echt total angenehm sich durch das vibrieren am Handgelenk und nicht durch ein schreckliches piepen wecken zu lassen, das hat nämlich erst ein paar Sekunden nach dem ersten Vibrieren eingesetzt und war auch nicht so laut wie mein Wecker sonst.

Nach dem Angenehmen Weckvorgang habe ich mich mal an die Software gemacht. Die kann man entweder online nutzen oder sich als Programm runterladen. Der Onlinezugriff findet aber in beiden Fällen statt und deshalb ist auch in beiden fällen ein Account notwendig, der sich aber in wenigen Sekunden erstellen lassen kann. Bis hier hin alles super.

image

Von der Software bin ich aber ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht. Das einlesen der Daten ist zwar wirklich einfach und Problemlos, aber…

Sleeptracker – Dynamischer Wecker

Heute habe ich ein Päckchen erhalten, in dem ein Testgerät schlummert, das mir freundlicherweise direkt vom Hersteller des Sleeptrackers zugestellt wurde. Eine Armbanduhr, die einen wecken soll, wenn man gerade mal nicht im Tiefschlaf steckt. Aufmerksam bin ich durch einige andere Gadgets, die nach Schlafphasen schauen, geworden. Allerdings könnte ich mir zum Beispiel nicht vorstellen ein iPhone unters Kopfkissen zu legen um so geweckt zu werden. Deshalb bin ich beim rumstöbern auf einigen Gadget Seiten bei dieser Uhr hängen geblieben. Hier ein mal ein paar Bilder meiner Auspackorgie:

[...]

IMGP7477

Inhalt des Pakets:
[...]

Meebo – Webbasierter Instantmessager

Gerade für Leute ohne eigenen Laptop ist es immer sehr wichtig Programme nutzen zu können, die auf allen Computern zugänglich sind. Heutzutage würde man von Cloud Computing reden, aber vor ein paar Jahren als Netbooks und die Cloud noch unbekannte Begriffe waren, musste man sich mit Internetcafés zufrieden geben. Dort sind zwar meistens die gängigen Instantmessager vorinstalliert, aber in Schulen und Universitäten, oder bei Oma zu Hause sollte man ja nicht unbedingt erst ein Programm installieren müssen, nur um mit Freunden zu chatten.

In Zeiten von facebook sollte schnelles Kontaktaufnehmen eigentlich kein Problem mehr sein, trotzdem bevorzuge ich allein schon wegen der Performance mein Miranda und habe dort über das ICQ Protokoll die meisten Kontakte. Die Lösung für unterwegs sollte ja dann eigentlich ICQ2Go sein, wenn es nicht so langsam und unschön wäre. Zudem kann ich dann mit Leuten in MSN nicht schreiben. Die Alternative heißt Meebo und ist meiner Meinung nach der beste webbasierte Instantmessager.

image