Asus Transformer Prime – Erfahrungsbericht

Fast eine Woche habe ich das Asus Transformer Prime jetzt schon und es ist an der Zeit ein kleines erstes Review zu schreiben. Anfangs war noch Honeycomb drauf, aber inzwischen läuft das Transformer auch mit Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich. War zwar erst mal ein kleiner Schock weil nach dem Update alles sehr langsam lief, aber nach einem Factory Reset ging dann alles wunderbar und flüssiger als mit Honeycomb. Vielleicht sollte man Asus mal mitteilen, dass sowas zwingend notwendig ist. Nun gut, jetzt geht alles und ich habe das erste Android 4 Tablet zuhause!

IMG_20120125_201244

Selbstverständlich schreibe ich dieses Review hier mit dem Prime. Und da wäre ich bereits beim ersten Punkt meine Reviews, der Tastatur.

Die Tastatur ist wirklich klasse. Ich selbst nutze sie natürlich nicht die ganze Zeit. Dann hätte ich ja gleich ein Netbook…

Asus Transformer Prime 32GB Gold – Unboxing

Nachdem ihr die letzten Tage mein gejammer über das Transformer Prime ertragen musstet, kann ich jetzt Entwarnung geben. Das Prime ist heute morgen gelandet. DHL war sogar dieses mal besonders schnell. In etwas mehr als 13 Stunden war es bei mir, ohne Expresslieferung.

Um das mal in gewohnter Art zu machen, habe ich ein Unboxing Video gedreht. Danach habe ich festgestellt wie komisch die Farben geworden sind. Außerdem bin ich recht leise und schlecht zu verstehen. Wer sich das aber trotzdem antun will möchte ich nicht aufhalten. Hier habt ihr das Video:

Habe übrigens zumindest dem Text mal mit dem Transformer getippt. Ging auch gut, jedoch hat das einfügen des Videos nicht geklappt. Mehr Infos gibts in den nächsten Tagen nach ausführlichen Tests. Hoffentlich kommt Ice Cream Sandwich bald.

ASUS Transformer Prime 32GB Gold + Dock noch im Januar

 

Wie auf der Cyberport Seite zu lesen ist, soll das Transformer32GB Gold + Dock noch im Januar lieferbar sein. Das wären dann nur 2 Wochen später als angekündigt.

image

Höchstwahrscheinlich dürften aber nur die Vorbesteller in den Genuss kommen das Transformer Prime auch wirklich zu bekommen. Auf der Facebook Seite ist zu lesen, dass bisher noch kein einziges Prime in Gold mit Keydock geliefert worden ist.

Meine einsatzgebiete von Google+, Twitter und Facebook

Sagen wir es mal so: Ich bin ein absoluter Google Fanboy und nutze deshalb auch sehr gerne Google+. Am liebsten würde ich es ausschließlich nutzen, aber das ist eigentlich unmöglich. Ich will euch jetzt erklären, warum ich alle 3 Netzwerke brauche. Wirklich klar geworden ist mir das nachdem ich den Bericht von Stefan Suhr und seinem Echtzeit Twitter Experiment gelesen habe.

Google+

Neben meinem RSS Reader ist Google+ meine Hauptnachrichtenquelle. Mit den entsprechenden Leuten in seinen Kreisen bekommt man schnell einen sehr guten Überblick über das, was gerade so in der Welt los ist. Besonders wichtig finde ich, dass man dort nicht nur irgendwelche Parolen zu bestimmten Themen bekommt, sondern durchaus durchdachte und kritische Artikel. Zwischendurch immer mal wieder eine LOL-Cat, eben ein Netzwerk, das Leute mit gleichen Interessen zusammen bringt.

Pakt die passenden Leute in eure Kreise und ihr bekommt die für euch interessanten Informationen!

Fühle mich von ASUS verarscht!

Nein Stopp! Ich werde mich nicht (nur) über den geschlossenen Bootloader des Transformer Primes auslassen, es ist schlimmer.

Anfang dieses Jahres 2011 hatte ich mein Convertible verkauft. Grund dafür war, dass Windows 7 einfach nicht für einen Touchscreen gemacht ist und mir keinen Vorteil brachte. Ich wollte mir das ASUS Transformer mit Tastaturdock kaufen. Darauf läuft Android 3 und das dürfte deutlich mehr spaß machen.

Wenn ich mir jedoch ein Tablet kaufe, dann bitte auch mit 3G.