iPad mini zeigt die Größe von Android

Ich hatte mir einmal vorgenommen, nicht über Apple Produkte zu schreiben. Das werde ich auch weiterhin so handhaben, solange ich mit iOS Geräten nicht mehr Spaß habe als mit Android Geräten. Und von diesem Horrorszenario entferne ich mich immer mehr. Heute soll es eher um die Schwächen von iOS gehen. Und die absolut größte Schwäche ist der Umgang mit verschiedenen Displaygrößen.

Pascal Welsch

Apple don’t know fullscreen on Android Devices.

Ich könnte im Google Marketing arbeiten :D

Vor einem halben Jahr habe ich hier im Blog einen Artikel rausgehauen, bei dem ich mal festhalten wollte was Google machen muss, damit sie gegen Apple im Tabletmarkt eine Chance haben. Bezogen habe ich mich damals auf das Google Tablet das gerade in der Gerüchteküche brodelte.

Komplettes Bild anzeigen

Tipps zum Android Rettungsversuch für Google

Der Tabletmarkt ist trotz vieler Android Tablets immer noch sehr stark von Apple dominiert. Und das ist auch gut so! Spinn ich jetzt als Google-Fanboy so etwas zu sagen? Keineswegs. Ein Tablet ist kein Auto oder ein Computer. Bei einem Tablet kommt es einfach nicht drauf an, welche Spezifikationen es hat. Das einzige was dieses Ding machen muss, ist funktionieren wenn ich es brauch. Mich mit einem klick und einem wisch zu meinen Informationen zu bringen. Und das kann momentan das iPad am besten.

Abgesehen davon hat das neue iPad momentan die allerbeste Hardware. Mein Transformer Prime kann da nicht mehr mithalten. Punkte kann es nur noch in Gewicht, Maße und einem offenen Betriebssystem.

Das Kindle Fire von Amazon ist bisher das einzige Tablet, das als Konkurrenz zum iPad gesehen werden kann. Es hat wie Apple auch ein eigenes Ökosystem um sich rum durch das der Nutzer eigentlich alles bekommt. Google selber hat es mit seinem Android 3 und 4 im Tabletmarkt aber noch nicht wirklich geschafft. Und genau das soll sich jetzt ändern. Dazu wird zusammen mit ASUS ein 7 Zoll Tablet entwickelt. Mehr weiß man aber noch nicht.

Hier einige Dinge, die das Kampf-Tablet um den Tablet Markt von Google unbedingt mitbringen muss:

  • Es braucht mobiles Internet. Es muss kein LTE sein, es soll lediglich auch unterwegs Zugriff aufs Netz haben. Google und seine Nutzer leben in der Cloud. Und die soll von überall zugänglich sein. Außerdem macht es das für die Provider ….

Multitouch for all Views

Here is the new Version of my implementation of the MultiTouchActivity.

screenshot2

 

Features:

  • forwards all MotionEvents to the underlying View
  • Included Move Events
  • Sends MouseUp to View if the pointer is out of the View
  • sends MoveEvents  to a View if the Pointer is outside of the View (but registered to view with MouseDown) if you add the View to the moveOutsideEnabledViews  with addMoveOutsideEnabledViews(View);. (see the TestButton)

Further informations:

Download Example App:

logo-app Multitouch for all Views
Pascal Welsch
Gratis   star-off-dark-imgstar-off-dark-imgstar-off-dark-imgstar-off-dark-imgstar-off-dark-img
pulsante-android-market
pulsante-appbrain
qrcode-app

Get full Project Source here:

Have a quick look at the Code here:

Ideenaufruf! – Ja ich schreibe auch selber Apps

Inzwischen kann ich von mir einigermaßen behaupten für Android Entwickeln zu können. Einen Entwickleraccount für den Android Market besitze ich auch schon (die Preise dafür werden kontinuierlich erhöht, also habe ich besser mal gleich zugeschlagen). Das einzige was jetzt fehlt, sind Apps, die ich euch zur Verfügung stellen kann.

Momentan arbeite ich an 2 Projekten.

10.02.12 - 1

IMG_20120210_004415

Ihr habt eine Idee war man noch hinzufügen könnte? Ab in die Kommentare!

Kurios aber nicht mehr Zeitgemäß

Ich bin gerade aus dem Lachen fast nicht mehr rausgekommen. Es ist wirklich beeindruckend was heute so alles als moderne Technologie verkauft wird. Ok, zum Thema. Ich habe gerade meinen Google+ Stream durchgeschaut. Dabei habe ich einen Link zu dem Holozaen Blog gefunden. Der Blog rund um den Haushalt und Mode und so klang an sich dann erst mal nicht so spannend. Doch dann ist mir dieser Artikel ins Auge gesprungen. Die Verlosung eines myKic Küchencomputers.

Wer sich schon mal mit dem Kauf einer Küche beschäftigt hat, weiß wie teuer das werden kann. Dieser Computer passt da voll in das Preissegment. Ganze 800€ kostet dieser PC. Hier habt ihr mal ein Bild und ein Video zu dem Gerät:

 

Aufgebaut ist das ganze auf einem Industrie-Computer. 8GB Flashspeicher, 1GB Ram und ein x86 Prozessor, der sich nicht weiter spezifizieren lässt. Ich vermute ein Atom Prozessor mit 1,2 Ghz. Highlight ist der Touchscreen. Nicht wie von einem Tablet gewohnt ein kapazitiver, sondern ein resistiver. Zudem kommt noch ein Kassenbon-Drucker.

Asus Transformer Prime – Erfahrungsbericht

Fast eine Woche habe ich das Asus Transformer Prime jetzt schon und es ist an der Zeit ein kleines erstes Review zu schreiben. Anfangs war noch Honeycomb drauf, aber inzwischen läuft das Transformer auch mit Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich. War zwar erst mal ein kleiner Schock weil nach dem Update alles sehr langsam lief, aber nach einem Factory Reset ging dann alles wunderbar und flüssiger als mit Honeycomb. Vielleicht sollte man Asus mal mitteilen, dass sowas zwingend notwendig ist. Nun gut, jetzt geht alles und ich habe das erste Android 4 Tablet zuhause!

IMG_20120125_201244

Selbstverständlich schreibe ich dieses Review hier mit dem Prime. Und da wäre ich bereits beim ersten Punkt meine Reviews, der Tastatur.

Die Tastatur ist wirklich klasse. Ich selbst nutze sie natürlich nicht die ganze Zeit. Dann hätte ich ja gleich ein Netbook…

Activity with multitouch for Buttons

I wrote an Activity which enables multitouch support. There you can touch two Views on the Activity at once.

Only the MOVE event doesn’t work very well. UP and DOWN works perfect.
Download Zip: here

package de.passsy.test;
package de.passsy.test;

import android.app.Activity;
import android.os.Bundle;
import android.util.Log;
import android.view.Window;
import android.view.WindowManager;
import android.widget.Button;

public class MultitouchtestActivity extends MultiTouchActivity {
    /** Called when the activity is first created. */

    private Button btn1;
    private Button btn2;
    private Button btn3;
    private Button btn4;

    @Override
    public void onCreate(Bundle savedInstanceState) {
	this.requestWindowFeature(Window.FEATURE_NO_TITLE);
	this.getWindow().addFlags(WindowManager.LayoutParams.FLAG_FULLSCREEN);
	this.getWindow().clearFlags(
		WindowManager.LayoutParams.FLAG_FORCE_NOT_FULLSCREEN);

	super.onCreate(savedInstanceState);
	setContentView(R.layout.main);
	btn1 = (Button) findViewById(R.id.button1);
	btn1.setOnTouchListener(this);
	btn2 = (Button) findViewById(R.id.button2);
	btn2.setOnTouchListener(this);
	btn3 = (Button) findViewById(R.id.button3);
	btn3.setOnTouchListener(this);
	btn4 = (Button) findViewById(R.id.button4);
	btn4.setOnTouchListener(this);
    }
}

Android lernen für Anfänger

Android lernen ist wirklich ein ganzes Stück Arbeit. Nicht, weil es schwierig ist, sondern weil es so gut wie keine Tutorials gibt die einem das Android programmieren näher bringen. Meistens werden Grundlegende Dinge schon vorausgesetzt. Bücher? Die, die es gibt haben mir nicht geholfen.

Ich selbst bin vor einem einem dreiviertel Jahr in Android eingestiegen und hatte wirklich zu kämpfen. Was natürlich auch damit zusammenhängt, dass ich noch keine Java Kenntnisse hatte. Inzwischen kann ich aber von mir behaupten, dass ich eine App zu laufen bekomme. Noch ist zwar keine im Market, aber das ist nur noch eine Frage der Zeit.

Brauche ich Windows 8?

Ich habe Windows 8 noch nicht getestet, wollte aber trotzdem einmal festhalten, ob ich Windows 8 wirklich brauche. Mich interessiert vor allem, ob ich nach dem Test noch genau so denke.

Ein kleiner Rückblick:

Wirklich viel Zeit habe ich damals mit Windows XP verbracht. Bis heute ein Arbeitstier. Damals hatte ich mich tierisch auf Windows Vista gefreut. Doch von der Beta war ich total enttäuscht. Ressourcenhungrig ohne Ende. Ich bin damals nicht umgestiegen, es ist einfach damals nicht auf meinem System gelaufen. Wahrscheinlich hätte ich es auch nicht genutzt, selbst wenn es gelaufen ist. Das hat sich dann auch bestätigt, als ich einen neuen Rechner gekauft hatte, pünktlich zur Beta von Windows 7. Das lief ohne Probleme und ich habe es mir kurz nach dem Release gekauft.

Auch Windows 7 entpuppte sich als Arbeitstier. Es läuft einfach und unterstützt mich bei meiner Arbeit. In Folge des ganzen Tabletbooms habe ich mir dann ein Convertible gekauft. Schließlich wollte ich auch mal mit einem Touchscreen spielen. Doch Windows 7 und Touchscreen ist nicht das wahre. Es gibt nahezu keine Anwendung…