PS3 Unboxing

Die PS3 ist zwar nicht mehr brandaktuell, trotzdem ist sie es noch wert über sie zu berichten. Ein Freund von mir hat sich eine gekauft und ich habe die ersten Stunden miterleben dürfen.

Erst mal die Auspackorgie:

Foto0075

Foto0078 

Foto0079 

Foto0082

Foto0083

 

Foto0081

 

Das anschließen war wirklich kinderleicht. Zum Glück sind wir bei der Kasse noch auf ein super Schnäppchen reingefallen: Eine Steckdosenleiste. Dann das erste Bild:

Foto0087

An machen und das erste Spiel rein. CoD 4 MW. Zu unserer Ernüchterung mussten wir dann erst mal feststellen, dass man nur Multiplayer spielen kann wenn man vor dem Konsolenstart schon beide Controller eingestöpselt hat. Die Controller als Controller 1 und Controller 2 zuweisen hat dann auch geklappt nachdem wir die Anleitung gewälzt haben.

Dann gings endlich los. Die erste Schlacht gegeneinander in CoD. Die Grafik ist wirklich nicht der Hammer. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass es kein FullHD Fernseher ist.

Es war für uns als Tastatur und Maus Zocker wirklich schwer uns ansatzweise zu treffen. Ich würde einfach mal behaupten, dass wir beiden verloren haben, da wir uns mit leergeschossenen Waffen nachladend gegenüberstanden und keiner wusste wie man den anderen messern kann. Der geteilte Bildschirm tat dann noch das übrige. Nach 15 Minuten war es uns dann zu blöd.

Streetfighter war angesagt. Ohne viele Worte: Das Spiel ist wirklich klasse. Lässt sich intuitiv spielen und macht eine menge Spaß. Lediglich die langen Ladezeiten sind zu bemängeln und nehmen den Spielspaß.

Mit Grand Tourismo ging es dann weiter. Endlich mal ein Spiel das sich anfühlt wie auf dem PC, auf dem ich GTR2 auch mit dem Gamepad spiele. Leider ist auch hier die Grafik nicht berauschend gewesen. Ich hoffe wirklich, dass es nur am Fernseher lag. Ein makel ist noch die begrenzte Anzahl der Strecken. 6 Stück! WOW. Das ist das Geld wirklich wert…

An das Sing It mit Hanna Montana das es kostenlos zur PS3 dazu gab haben wir uns dann aber nicht ran getraut. Ein bisschen Stolz muss man ja schon haben.

Fazit der ersten Stunden: 

Ich kann mir immer noch nicht erklären warum man sich eine PS3 kauft. Ein PC kann so viel mehr und so viel mehr besser. Ich habe die PS3 noch nicht mit Internet getestet und allem was dazu gehört, aber mein Eindruck hat sich bestätigt. Streetfighter, Fußballspiele, und Rennspiele, eventuell noch das ein oder andere RPG das nur für die PS3 raus kommt. Für viel mehr braucht man eine PS3 nicht sofern man sie überhaupt braucht.

Ich bin dafür glaube ich die falsche Zielgruppe und würde mir auf gar keinen Fall eine Konsole kaufen.

Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr eine Konsole und wenn ja: Seid ihr damit zufrieden?

, , , , , , , , , , , ,

One Comment

  • NK sagt:

    Ich hatte eine PS und eine PS2 und war damit zufrieden. Heute habe ich nur nen PC.
    Konsolen haben nicht nur Nachteile, sondern auch Vorteile gegenüber dem PC. Ohne besondere Reihenfolge:
    1. Wenn man ein Spiel kauft, weiß man, dass es laufen wird.
    2. Die Grafik von Konsolen setzt Maßstäbe. Zumindest bei deren Erscheinen, mit der Zeit holt der PC auf.
    3. Kaum Bugs. Auf dem PC sieht man oft die Unsitte, völlig verbuggte Spiele rauszubringen und später zu patchen. Auf Konsolen besteht diese Möglichkeit nicht, daher bringen die Hersteller entweder bugfreie Spiele heraus oder verschwinden vom Markt.

    Zuletzt gibt es einige Spiele, die nur für Konsolen rauskommen, bzw. deren PC-Umsetzung erst später kommt, wie die Metal-Gear-Reihe, Grand Tourismo, GTA.. das sind natürlich auch Gründe.

    Shooter oder Strategiespiele auf der Konsole gehen natürlich gar nicht. Auch ist die normale TV-Auflösung heute nicht mehr das Maß aller Dinge. Der PC hat insofern natürlich auch große Vorteile.

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>