Opera 11.10 – code name “Barracuda”

imageEine kleine Überraschung bahnt sich im Hause Opera an. Nicht nur, dass schon mit Opera 9.10 und 10.10 jeweils neue Funktionen, im Vergelich zu den Basisversionen 9.0X und 10.0X, hinzugefügt wurden. Auch die Version 11.10 soll eine neue Funktion erhalten. Das ist zwar schön zu hören, insbesondere, weil ich in letzter Zeit einige Features gegenüber den anderen großen Browser vermisse.

Viel interessanter ist allerdings eine Änderung im Entwicklungsprozess von Opera. Ab sofort verwendet wie viele andere Hersteller einen Codenamen zusätzlich zur Versionsnummer. Vielleicht ist Barracuda nicht ganz so cool, wie Froyo oder Honeycomb aber wenigstens ein wenig cooler als Longhorn oder Vienna. Immerhin passt der Fisch wunderbar zu den Norwegern.

Hoffentlich versuchen sie durch einen sprechenden Versionsnamen einen größeren Bezug zur Community herzustellen.

Definitiv will Opera jetzt aber die Marktanteile anderer Browser anknabbern, wie man aus der Definition zu Barracuda herauslesen kann.

Barracuda: a sleek fish with a torpedo-like body, dagger-like teeth, and a ferocious appetite. Built to hunt in the ocean, it relies on surprise, agility, and bursts of speed to overtake its prey. The barracuda can even consume larger fish.

Ich glaube man kann echt gespannt sein, was uns in der bald erscheinenden Alpha erwarten wird. Einige Wünsche von mir:

- Proxyserver schnell umschalten ohne neu zu starten. (bei Chrome muss ich nie einen angeben und komm ins Uni Netz, da langt die VPN Verbindung)

- Touchscreenoptimiert auch für den Windows PC. Bisher absolut untauglich. Fürs iPad ist Opera Mobile ja jetzt auch erschienen.

- Keine nervigen Sicherheit-Popups bei Videos von manchen Hostern bzw. nur noch eins und nicht alle 3 Sekunden eins.

- CSS3 Gradienten

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Comments

Hinterlasse eine Antwort

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>