Meebo – Webbasierter Instantmessager

Gerade für Leute ohne eigenen Laptop ist es immer sehr wichtig Programme nutzen zu können, die auf allen Computern zugänglich sind. Heutzutage würde man von Cloud Computing reden, aber vor ein paar Jahren als Netbooks und die Cloud noch unbekannte Begriffe waren, musste man sich mit Internetcafés zufrieden geben. Dort sind zwar meistens die gängigen Instantmessager vorinstalliert, aber in Schulen und Universitäten, oder bei Oma zu Hause sollte man ja nicht unbedingt erst ein Programm installieren müssen, nur um mit Freunden zu chatten.

In Zeiten von facebook sollte schnelles Kontaktaufnehmen eigentlich kein Problem mehr sein, trotzdem bevorzuge ich allein schon wegen der Performance mein Miranda und habe dort über das ICQ Protokoll die meisten Kontakte. Die Lösung für unterwegs sollte ja dann eigentlich ICQ2Go sein, wenn es nicht so langsam und unschön wäre. Zudem kann ich dann mit Leuten in MSN nicht schreiben. Die Alternative heißt Meebo und ist meiner Meinung nach der beste webbasierte Instantmessager.

image

Funktionen neben normalem Chatten hat er genug. Webcam und Mikro, Filetransfer und für mich ganz wichtig ein Messaginglog von jedem Kontakt. Außerdem gibt es noch irgendwelche Spiele, die ich selbst aber noch nicht ausprobiert habe. Auch das Chatten in Chatrooms ist möglich.

Um Meebo zu nutzen braucht man grundsätzlich keinen Mebooaccount, außer wenn man einige Funktionen nutzen will. Aber man fühlt sich trotzdem nicht in seinem Chatten behindert. Wenn doch, ist ein Account in ein paar Sekunden erstellt.

Insbesondere die vielen unterstützen Protokolle, von denen ich 80% noch nie gehört habe finde ich beeindruckend.

Um sich das Ganze noch ein bisschen heimischer zu machen gibt es auch noch die Möglichkeit das Design zu ändern oder das Hintergrundbild.

Wer sich in Zukunft von seinem Messager lösen will um komplett auf Meebo um zu steigen, für den gibt es ein Programm, welches bei eintreffenden Nachrichten Popups auf den Desktop zaubert. Das ist nur dafür gemacht, dass man nicht ständig den Browser öffnen muss, auch wenn man schon ohne das Programm durch Töne über eintreffende Nachrichten benachrichtigt wird.

Im Opera läuft Meebo übrigens nicht komplett, aber wann ist man schon mal an einem PC auf dem Opera ist, aber kein Messager.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Comments

  • Gast sagt:

    Meebo benutzt keinerlei Verschlüsselung der Nachrichten, ist somit also nicht wirklich zu empfehlen.

  • passsy sagt:

    Ich glaube kaum, dass jemand interessiert, wo ich heute abend feiern geh oder wenn ich jemandem erkläre wie er ein bild in word einfügt.

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>