Google+ unterstütz nun Opera

Opera ist ja immer so eine Sache. Bis vor einem Jahre war es für mir das non plus ultra. Dann fingen jedoch die Probleme an. Besonder JavaScriptlastige Seiten wie GMail oder der Google Reader waren voll von Bugs. Also bin ich auf den Chrome umgestiegen. In der Zwischenzeit hatte ich aber natürlich schon einige von Opera überzeugt. An sich nicht schlimm, wenn Google dann nicht angefangen hätte den Opera Browser so gut wie gar nicht mehr zu unterstützen.

Die normale Google.com Seite war bis vor wenigen Tagen immer noch ohne die Notifications, ohne das +Ich am Anfang. Google+ funktioniert zwar, aber die Verbindung zu anderen Diensten nicht. So geschah es dann schon mal, dass ich abends meine Freundin gefragt hab, ob sie schon das süße Katzenvideo gesehen hat, das ich auf Google+ mit ihr geteilt habe.

Antwort: Ne ich schau doch nicht ins Google+.

image

Ohne die Notifications wurde man einfach nicht informiert. Weder auf Google selber noch in GMail. Das wurde jetzt zum Glück geändert. Der Opera lässt sich nun wieder als ganz normaler Browser benutzen. Da könnte ich mir glatt überlegen wieder von Chrome zu wechseln… hmm nee doch nicht 😀

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>