Google+ Referrer Links

Ich bin ein Freund von Statistiken und freue mich immer, wenn ich sehe von wo mein Blog überall aufgerufen wird.

Bisher habe ich mich immer über Facebook aufgeregt, weil dort lediglich http://www.facebook.com als Referrer Link angegeben wurde. Es war dort nicht ersichtlich welcher Post von mir am meisten angeklickt wurde, oder wer sonst etwas über mich schreibt.

So und jetzt kommt Google mit seinem Netzwerk. Es gibt sogar für jeden Post einen statischen Link. Ich dachte eigentlich der würde da verwendet werden. Leider ist das nicht so. Seht selbst.

image

Das sprengt echt alles. Ich möchte nicht wissen wie es bei deutlich häufiger verlinkten Blogs aussieht.

Jetzt stellt sich nur die Frage: Wer ist schuld:

Erstmal würde ich Google als Täter sehen. Sie verweisen einfach nicht auf den Permalink des Posts.

Aber eventuell muss auch einfach WordPress nachbessern und es wie Google machen.

Google Analytics sammelt die links einfach unter www.google.com/url

Piwik erkennt die meisten Zugriffe gar nicht, wenn aber was erkannt wird, sieht es aus wie in den WP Stats

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

2 Comments

  • wemaflo sagt:

    Ich denke, dass das Absicht ist… Google+ ist ein geschlossenes Netzwerk, in dem Nutzer festlegen können, wer was sehen darf. Ich denke es ist auch eine Art Anonymisierungsversuch, die Referrer zu verschleiern.

  • […] Vorgestern habe ich mich ja tierisch aufgeregt, dass es unmöglich ist die eingehenden Links aus Google+ auszuwerten, weil jeder einzelne Link einzeln in den Statistiken aufgetaucht ist. […]

Schreibe einen Kommentar

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>