cialis mit online rezept kaufen preis für cialis in deutschland kamagra in indien kaufen viagra-free.com apotheke der kleine nils apotheke viagra viagra kaufen aus holland

Opera 11.10 – kann viel, aber noch zu wenig

Ich finde es wirklich klasse, dass sich Opera trotz seiner stagnierendem Marktanteil nicht entmutigen lässt, sondern an seinem Desktop Browser auch weiterhin rumwerkelt. Jetzt endlich, nach gefühlten 10 Alphas, 20 Betas und 4 RCs erblickt das Update der Version 11 des Norwegers das Licht der Welt. Es wurden wirklich viele Änderungen vorgenommen. Hier ein paar, die er wert sind erwähnt zu werden:

Der Speeddial wurde überarbeitet. Im vergleich zu den testversionen definitiv ein Fortschritt. Allerdings…

How to download Flashgames

Nachdem haufenweise Leute auf meinen Blog kommen, weil sie das neue GemCraft downloaden wollen (nur weil mein Artikel über Gemcraft so gut in Google gerankt ist) dachte ich mir, das ich den Leuten auch einfach zeigen könnte, wie man es runterlädt. Leider klappt das nicht mehr immer.

Und so geht:

Man geht auf die Seite von dem Flashgame und schaut sich den Quelltext an. Dort findet man dann den Link zum Flashgame. Das sieht dann so aus:

image Da es ein relativer Pfad ist schnell die URL zusammenbasteln und aufrufen.

WordPress – Permalinkstruktur ändern ohne 404 Error

Als ich vor über 2 Jahren auf einem Wordpress.com-Blog angefangen habe zu bloggen, habe ich mir noch keine Gedanken gemacht wie meine Links aussehen sollten. Damals habe ich noch gedacht, dass es für den ein oder anderen nützlich wäre, wenn im Link noch das Datum steht. Doch selten werden die Links mit vollem Text irgendwo angezeigt. Der Nutzer würde das Datum im Link erst erkennen, wenn er den Link bereits geklickt hat. Doch dann sieht er ja sowieso das Datum des Blogposts und schaut sich bestimmt nicht mehr den Link an.

image

Doch einfach die Permalinkstruktur zu ändern ist keine gute Idee. Seiten eingehender Links sind nicht mehr erreichbar und die meistbesuchte Seite wird schlagartig die 404 – Error Page. Ich habe schon einmal viele eingehende Links verloren, weil …

Noch kein mobiles Internet?

Mir ist folgendes Szenario schon zwei mal widerfahren: Ein Bekannter braucht ein neues Handy. Da es kein iPhone sein soll, ist er von der Fülle der Smartphones erschlagen und fragt mich um Rat. Also erst mal meine Standardfragen: Mit Touchscreen? Mit Hardwaretastatur? Welche Größe? Preissegment? Internetflat schon ausgesucht? Auf die letzte Frage wurde mir dann […]

Opera bewegt endlich was

Eigentlich hatte ich nicht vor über die vielen Snapshots von Opera “Barracuda” zu schreiben. Sie erscheinen immerhin alle paar Tage und haben selten bewegende Änderungen. Bisher hat sich das meistens auf das neue Speeddial beschränkt. Wenn ihr mich fragt übrigens eine totale Rückentwicklung.

Doch heute habe ich etwas gelesen, dass mich aufhorchen ließ. Opera soll nun auch CSS3 Gradienten unterstützen. Also gleich mal irgendwas geöffnet, wo ich schon einen eingebaut habe. Und? Nichts…

Naja war auch nicht weiter verwunderlich. Schließlich brauch Chrome und Firefox auch ein Präfix. Nach kurzem probieren habe ich es dann endlich geschafft. Ein Gradient mit CSS in Opera.

GemCraft Labyrinth–Towerdefense

Früher habe ich auf jeder LAN in WC3-TFT Towerdefence gespielt. Das hat wirklich immer riesig Spaß gemacht. Besonders das Randgruppen TD Smiley mit geöffnetem Mund

Als dann die ersten Flash-Towerdefenses aufgekommen sind habe ich Tage damit verbracht. Besondern die GemCraft Towerdefense Spiele sind durch ihre Komplexität und Spieldauer immer was ganz besonderes gewesen. Leider werden in letzter Zeit kaum noch neue TDs entwickelt. Deshalb freut es mich um so mehr, dass es ein neues GemCraft gibt, wie immer bei armorgames.com

image

Opera 11.10 – code name “Barracuda”

imageEine kleine Überraschung bahnt sich im Hause Opera an. Nicht nur, dass schon mit Opera 9.10 und 10.10 jeweils neue Funktionen, im Vergelich zu den Basisversionen 9.0X und 10.0X, hinzugefügt wurden. Auch die Version 11.10 soll eine neue Funktion erhalten. Das ist zwar schön zu hören, insbesondere, weil ich in letzter Zeit einige Features gegenüber den anderen großen Browser vermisse.

Viel interessanter ist allerdings eine Änderung im Entwicklungsprozess von Opera. Ab sofort verwendet wie viele andere Hersteller einen Codenamen zusätzlich zur Versionsnummer. Vielleicht ist Barracuda nicht ganz so cool, wie Froyo oder Honeycomb aber wenigstens ein wenig cooler als Longhorn oder Vienna. Immerhin passt der Fisch wunderbar zu den Norwegern.

Hoffentlich versuchen sie durch einen sprechenden Versionsnamen einen größeren Bezug zur Community herzustellen.

Definitiv will Opera jetzt aber die Marktanteile

Fernsehzeitung als Windows 7 App

Irgendwie ist es ernüchternd. Jetzt hat man einen Touchscreen an seinem Laptop oder ein Win7 Tablet gekauft, findet aber keine Apps wie bei Android oder iOS. Es gibt zwar Tausende Programme die man unter Windows installieren kann, aber erstens gibt es keinen Market in dem man stöbern könnte, und zweitens sind gefühlt weniger als 5% der Programme für einen Touchscreen ausgelegt.

Ich habe mir mein Convertible eigentlich als Couch-PC gekauft. Fernsehen schauen und nebenher ein paar Feeds lesen. Da kam mir die Idee, dass ich ja auch das Fernsehprogramm mit meinem Convertible nachschauen könnte. Ich denke das ist wirklich ein gutes Beispiel, wofür man ein Tablet brauchen kann. Doch es ist wirklich schwer einen übersichtlichen Anbieter zu finden.

Den besten den ich gefunden habe ist von der Fernsehzeitschrift TVGenial von Hörzu. Nun kann man entweder das Programm runterladen und installieren oder die Zeitschrift online aufrufen, wie ich als ChromeApp.

SNAGHTML6759e52

Browservergleich für Convertibles oder Win7 Tablets

imageimageimageimageimage

in touch

 

Jaja wieder einer von diesen vielen Browservergleichen. Normalerweise heißt es am Schluss ja immer, dass alle Browser inzwischen ziemlich gleich auf sind und man sich seinen eigenen Liebling suchen muss. Für mich ist es Opera für manche Chrome, für den Mainstream bleibt der Firefox und Safari und IE nutzen sowieso nur Leute mit verengter Sichtweise (sry liebe Apple Fans). Von mir aus könnte das auch so bleiben, hätte ich mir nich ein Convertible mit Touchscreen gekauft. Denn plötzlich ändert sich das Blatt. Ok wie meine ich das:

Bisher habe ich als Standardbrowser Opera verwendet…

Ninite – Formatieren wird noch einfacher

An sich ist es schon ärgerlich genug, dass Windows es nicht schafft nach mehr als einem Jahr noch so schnell wie am Anfang zu sein. Dann heißt es mal wieder: Formatieren! Was für einige heute immer noch eine Hürde darstellt, ist inzwischen allerdings zum Alltag geworden. Ich weiß schon gar nicht mehr wie oft ich schon Formatiert habe. Unzählige male. An sich läuft es immer gleich ab:

1. Daten sichern (geschätzte 40% Arbeitszeit)

2. Partitionieren, Formatieren (5%)

3. Windows installieren (10%)

4. Treiber installieren (10%)

5. Programme installieren (30%)

6. Anwendungsdaten usw. zurückschieben (5%)

Ohne das Daten sichern brauche ich meistens nur noch 1,5 – 2 Stunden. Auch wenn das alles inzwischen fix und ohne Probleme von der Hand geht ist es trotzdem total nervig sich die Programme wieder von Herstellerseiten zu besorgen. Zwar passiert das nebenher, während ein anderes Programm gerade installiert wird, es bleibt aber trotzdem nervig.

image