iPad mini zeigt die Größe von Android

Ich hatte mir einmal vorgenommen, nicht über Apple Produkte zu schreiben. Das werde ich auch weiterhin so handhaben, solange ich mit iOS Geräten nicht mehr Spaß habe als mit Android Geräten. Und von diesem Horrorszenario entferne ich mich immer mehr. Heute soll es eher um die Schwächen von iOS gehen. Und die absolut größte Schwäche ist der Umgang mit verschiedenen Displaygrößen.

Pascal Welsch

Apple don’t know fullscreen on Android Devices.

Ich könnte im Google Marketing arbeiten :D

Vor einem halben Jahr habe ich hier im Blog einen Artikel rausgehauen, bei dem ich mal festhalten wollte was Google machen muss, damit sie gegen Apple im Tabletmarkt eine Chance haben. Bezogen habe ich mich damals auf das Google Tablet das gerade in der Gerüchteküche brodelte.

Komplettes Bild anzeigen

Wie halten sich eigentlich Handyshops?

Es war Zeit für mich, mich so langsam von meinem geliebtem Motorola Milestone zu verabschieden. Zwei Jahre hat es mich nun schon überall hin begleitet. Leider ist es inzwischen für ein Smartphone echt schon ein alter Opa mit Rheuma und Arthritis. Kaum noch zu gebrauchen. Also ich es dann wirklich mal geschafft habe den Akku beim Musikhören und Surfen in unter einer Stunde von 100 auf 0 zu bringen, habe ich wirklich gemerkt, dass es Zeit wird sich nach einem Neuen Smartphone umzusehen. Lange überlegen musste ich nicht. Ein Galaxy Nexus muss es sein. Das steht fest.

Tipps zum Android Rettungsversuch für Google

Der Tabletmarkt ist trotz vieler Android Tablets immer noch sehr stark von Apple dominiert. Und das ist auch gut so! Spinn ich jetzt als Google-Fanboy so etwas zu sagen? Keineswegs. Ein Tablet ist kein Auto oder ein Computer. Bei einem Tablet kommt es einfach nicht drauf an, welche Spezifikationen es hat. Das einzige was dieses Ding machen muss, ist funktionieren wenn ich es brauch. Mich mit einem klick und einem wisch zu meinen Informationen zu bringen. Und das kann momentan das iPad am besten.

Abgesehen davon hat das neue iPad momentan die allerbeste Hardware. Mein Transformer Prime kann da nicht mehr mithalten. Punkte kann es nur noch in Gewicht, Maße und einem offenen Betriebssystem.

Das Kindle Fire von Amazon ist bisher das einzige Tablet, das als Konkurrenz zum iPad gesehen werden kann. Es hat wie Apple auch ein eigenes Ökosystem um sich rum durch das der Nutzer eigentlich alles bekommt. Google selber hat es mit seinem Android 3 und 4 im Tabletmarkt aber noch nicht wirklich geschafft. Und genau das soll sich jetzt ändern. Dazu wird zusammen mit ASUS ein 7 Zoll Tablet entwickelt. Mehr weiß man aber noch nicht.

Hier einige Dinge, die das Kampf-Tablet um den Tablet Markt von Google unbedingt mitbringen muss:

  • Es braucht mobiles Internet. Es muss kein LTE sein, es soll lediglich auch unterwegs Zugriff aufs Netz haben. Google und seine Nutzer leben in der Cloud. Und die soll von überall zugänglich sein. Außerdem macht es das für die Provider ….

Kurios aber nicht mehr Zeitgemäß

Ich bin gerade aus dem Lachen fast nicht mehr rausgekommen. Es ist wirklich beeindruckend was heute so alles als moderne Technologie verkauft wird. Ok, zum Thema. Ich habe gerade meinen Google+ Stream durchgeschaut. Dabei habe ich einen Link zu dem Holozaen Blog gefunden. Der Blog rund um den Haushalt und Mode und so klang an sich dann erst mal nicht so spannend. Doch dann ist mir dieser Artikel ins Auge gesprungen. Die Verlosung eines myKic Küchencomputers.

Wer sich schon mal mit dem Kauf einer Küche beschäftigt hat, weiß wie teuer das werden kann. Dieser Computer passt da voll in das Preissegment. Ganze 800€ kostet dieser PC. Hier habt ihr mal ein Bild und ein Video zu dem Gerät:

 

Aufgebaut ist das ganze auf einem Industrie-Computer. 8GB Flashspeicher, 1GB Ram und ein x86 Prozessor, der sich nicht weiter spezifizieren lässt. Ich vermute ein Atom Prozessor mit 1,2 Ghz. Highlight ist der Touchscreen. Nicht wie von einem Tablet gewohnt ein kapazitiver, sondern ein resistiver. Zudem kommt noch ein Kassenbon-Drucker.

Asus Transformer Prime – Erfahrungsbericht

Fast eine Woche habe ich das Asus Transformer Prime jetzt schon und es ist an der Zeit ein kleines erstes Review zu schreiben. Anfangs war noch Honeycomb drauf, aber inzwischen läuft das Transformer auch mit Android 4.0 aka Ice Cream Sandwich. War zwar erst mal ein kleiner Schock weil nach dem Update alles sehr langsam lief, aber nach einem Factory Reset ging dann alles wunderbar und flüssiger als mit Honeycomb. Vielleicht sollte man Asus mal mitteilen, dass sowas zwingend notwendig ist. Nun gut, jetzt geht alles und ich habe das erste Android 4 Tablet zuhause!

IMG_20120125_201244

Selbstverständlich schreibe ich dieses Review hier mit dem Prime. Und da wäre ich bereits beim ersten Punkt meine Reviews, der Tastatur.

Die Tastatur ist wirklich klasse. Ich selbst nutze sie natürlich nicht die ganze Zeit. Dann hätte ich ja gleich ein Netbook…

ASUS Transformer Prime 32GB Gold + Dock noch im Januar

 

Wie auf der Cyberport Seite zu lesen ist, soll das Transformer32GB Gold + Dock noch im Januar lieferbar sein. Das wären dann nur 2 Wochen später als angekündigt.

image

Höchstwahrscheinlich dürften aber nur die Vorbesteller in den Genuss kommen das Transformer Prime auch wirklich zu bekommen. Auf der Facebook Seite ist zu lesen, dass bisher noch kein einziges Prime in Gold mit Keydock geliefert worden ist.

Roccat ist das neue Saitek

Vor über 3 Jahren habe ich mir mal eine Komplettausstattung Gaming Utensilien gegönnt. Damals war ich total begeistert von der Cyborg Serie, die frisch erschienen ist. Davor hatte ich auch schon eine Saitek Maus und habe mir dann kurzentschlossen die Cyborg Maus und Cyborg Tastatur geholt.

Das passende Headset habe ich mir damals nicht geholt. Damals haben die nie länger als ein paar Monate gehalten, da haben sich mehr als 20€ pro Headset nicht gelohnt.

Leider wurde es dann relativ ruhig um Saitek. Die Firma wurde aufgekauft. Es wurde zwar noch mal eine neue Maus im Cyborg Design rausgebracht, aber ich glaube in Zukunft werden wir da nichts neues mehr sehen. Ein Grund für Saitek war damals neben dem Design die Vielzahl an Makro-Tasten. 12 auf der Tastatur und und 4 an der Maus plus ein zusätzlicher Analogstick mit 8 Richtungen. Anfangs habe ich die zusätzlichen Tasten viel genutzt, aber weil…

Leiser PC durch großen Kühler

Als ich mir vor 1,5 Jahren meinen PC zusammengestellt habe, hatte ich mir durchaus Gedanken gemacht, wie ich ihn recht leise bekomme. Besonders bei der Grafikkarte habe ich drauf geachtet, dass Der Lüfter und der Kühlkörper so groß wie möglich ist. Leider gab es damals keine Angaben zu dem AMD Boxed CPU-Kühler. Der ist nämlich fast ein Jahr eine absolute Qual gewesen.

Also habe ich mir einen neuen Kühler geleistet. Den Scythe Mugen 2 Rev.B SCMG-2100. Besonders wichtig war mir, dass der Kühlkörper besonders groß ist, und der Lüfter auch sehr groß, damit der Lüfter sich sehr langsam drehen kann und trotzdem genug Luftzug erzeugt.

Zum Einbau, der sich aufgrund des Gewichts

Acer Aspire 1825 PTZ zu verkaufen

So Leute ich mach es mal schnell:

Ich möchte meinen Acer Aspire 1825PTZ verkaufen.

UPDATE 24.05.2011: SOLD

acer aspire 1825PTZ

Besonderheiten:

  • Aufgebrachte Schutzfolie
  • Android 2.2 im Dualboot
  • Touchscreen
  • 4 Monate alt (Restgarantie)

Alles weiter könnt ihr hier nachlesen:

http://www.passsy.de/acer-aspire-1825ptzconvertible/

http://www.passsy.de/acer-aspire-1825ptz-erfahrungsbericht/

http://www.passsy.de/acer-aspire-1825ptz-android-2-2/

Eine besser Produktbeschreibung findet ihr sonst nirgends!

Warum ich ihn verkaufe? Ich habe fürs Studium vom Geschäft aus eine